Beratung & Buchung
+49 (08033) 1091
Reisesuche öffnen
 

Sonnentage am Gardasee - 2 Tage

PDF drucken
Termin:
2 Termine
22.04.2023 - 23.04.2023
Preis:
ab 119 € % pro Person

immer wieder schön!

Wie ein kleines, tiefblaues Meer liegt der Gardasee inmitten wuchtiger Gebirgsmassive.

1. Tag: Über Kufstein, durch das Inntal nach Innsbruck, auf der Brennerautobahn, der “Traumstraße durch die Alpen” über die Europabrücke nach Südtirol. Durch das Trentiner Tal auf der Autostrada bis Rovereto. Auf romantischer Straße über den kleinen Pass St. Giovanni erreichen wir den Gardasee. Ein überwältigender Ausblick schon oben von Nago aus! Wie ein kleines, tiefblaues Meer liegt der See inmitten wuchtiger Gebirgsmassive. Von Torbole direkt am Ufer entlang nach Malcesine. Drei Stunden Aufenthalt zur freien Verfügung: Schlendern Sie durch die romantische Altstadt oder wandern Sie abseits des Trubels durch Olivenhaine. Auch eine Schifffahrt nach Limone, mit der schönen Altstadt und den berühmten Zitronengärten ist empfehlenswert.
Auf der Küstenstraße, der weltberühmten “Gardesana” durch kleine, bekannte Bade- und Fischerorte wie Brenzone und Torri del Benaco. Das Ostufer des Sees wird auch die “Riviera degli Olivi” genannt und bezaubert durch die wunderschöne Landschaft. Kleinere und größere Buchten wechseln sich hier am Fuße des Monte Baldo ab. Vorbei an der “Bucht der Badenymphen”, der Halbinsel San Vigilio mit ihren wilden Zitronen und Agaven. Hier erscheint der See durch seine Weite fast wie ein Meer.
In einer geschützten Bucht, zwischen den steil abfallenden Felsen der Rocca, liegt Garda, einer der beliebtesten Ferienorte der Olivenriviera. Südländische Vegetation, ein kilometerlanger Badestrand, alte romantische Gassen mit vielen Geschäften, Cafes und Restaurants und die von Blumen und Palmen gesäumte Strandpromenade laden zum Verweilen ein.
Übernachtung in einem der beliebten Urlaubsorte des Gardasees.

2. Tag: Wenn Sie möchten, schließen Sie sich unserem Ausflug zum Wallfahrtsort Madonna della Corona an. Über Costermano nach Spiazzi am Monte Baldo. In schwindelerregender Höhe gut 800m über dem Etschtal, liegt der Wallfahrtsort, wie ein Adlernest an den Westhang des Monte Baldo geschmiegt. Nach einem halbstündigen Fußweg über Treppen oder mit kleinen Bussen (einfache Fahrt ca. € 2,-) erreicht man das Kleinod.

Abfahrt um 15 Uhr, über Rovereto, Trento, Bozen. Rückkehr ca. 20 Uhr.

ASTL Leistungen
- Fahrt im ASTL-Reisebus mit Bordküche/WC
- 1 x Übernachtung mit Frühstück im guten Hotel in einem der beliebten Ferienorte am Gardasee

Zusatzkosten
- Einzelzimmerzuschlag
Evtl. Touristensteuer (vom Gast direkt im Hotel zu bezahlen)

Irrtümer, Verfügbarkeit und Änderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen aus unserem Katalog “Busreisen Astl 2023” Mindestbeteiligung 20 Personen, feststehend bis 14 Tage vor Reiseantritt. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.
Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Reiseantritt, welche notwendigen Reisedokumente, Covid-Zertifikate und Einreise-Online-Registrierungen für die Teilnahme an der Reise und für die Rückreise benötigen. Bitte beachten Sie, dass sich Bestimmungen jederzeit, auch kurzfristig ändern können.

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
22.04.2023 - 23.04.2023
2 Tage
22.04.2023 - 23.04.2023 | 2 Tage

Park Hotel Oasi

  • Doppelzimmer DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    145 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2023
    119 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Übernachtung mit Frühstück
    180 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.01.2023
    154 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk