Beratung & Buchung
+49 (08033) 1091
Reisesuche öffnen
 

Lago di Viverone - Turin - Aostatal - 5 Tage

PDF drucken
Termin:
2 Termine
20.05.2020 - 24.05.2020
Preis:
ab 445 € pro Person

1. Tag: Fahrt über Innsbruck, Brenner, durch Südtirol. Über Breschia, Bergamo, Mailand an den Lago di Viverone im Piemont. Der idyllische See mit kristallklarem Wasser liegt in einer Hügellandschaft, südlich von Biella. Charakteristische alte Dörfer mit prächtigen Bauern-häusern zwischen Wiesen, Kastanien- und Buchenwäldern verleihen der Gegend ihren besonderen Charme.
4 Übernachtungen im schönen Hotel Marina**** in Viverone.

2. - 4. Tag: Begleiten Sie uns bei Ausflügen in dieser beeindruckenden Region:
Turin: Die Geschichte der Hauptstadt der italienischen Region Piemont geht bis auf das 1. Jh. v. Chr. zurück. Zu jener Zeit wurde die Stadt von den Kelten bewohnt. Im 19. Jh., als sich Italien vereinigte, war Turin für drei Jahre Hauptstadt des Landes. In der modernen Zeit wurde Turin auch weltbekannt durch den dort gegründeten Automobilhersteller Fiat. Turin ist eine Stadt im stetigen Wandel mit einer modernen Infrastruktur, die gleichermaßen ihre Geschichte und Kultur pflegt. Davon zeugen seine künstlerischen Bauwerke, wie z.B. die Palatintore aus römischer Zeit, das Jagdschloss Palazzina di Caccia Stupinigi von 1730, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und zahlreiche Bauwerke aus dem 19. Jh., als Turin als Hauptstadt des italienischen Königreichs amtierte. Turin ist ebenso die Heimat einiger kulinarischer Besonderheiten. So stammt die Rezeptur für Vermouth, ein mit Kräutern und Gewürzen verfeinerter Wein aus der Gegend von Turin. Gelegenheit zum Stadtbummel oder zur Einkehr in einem der schönen Lokale.

Ausflug nach Bergamo, ca. 50 km nordöstlich von Mailand in der Lombardei: Die malerische “Citta Alta”, die komplett unter Denkmalschutz steht, liegt wie eine Festung auf einem Hügel und wird noch vollständig von dicken Stadtmauern umgeben. Das Herz der Altstadt schlägt auf der Piazza Vecchia. Direkt am Platz stehen das im 16. Jh. im Renaissancestil erbaute Rathaus Palazzo Vecchio della Raggione und der Torre Civica, ein mittelalterlicher Wehrturm. An der Piazza del Duomo steht neben dem Dom die Kirche Santa Maria Maggiore. Der prächtige Fassadenschmuck der im 15. Jh. an die Kirche angebaute Cappella Colleoni ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Lombardei.

Ausflug in die fantastische Bergwelt des Aostatales.
Im Nordwesten Italiens, an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz liegt das Aostatal. Die Region wird von majestätischen Gipfeln, wie dem Matterhorn, dem Monte Rosa, dem Gran Paradiso und Seiner Majestät dem Mont Blanc dominiert. Der Mont Blanc ist mit seinen 4810 m der höchste Berg Europas. Entdecken Sie Aosta, die Hauptstadt der kleinsten Region Italiens und Ausgangspunkt zu den höchsten Bergen Europas, Mont Blanc, Monte Rosa, Cervinio. Nachmittags Aufenthalt in Courmayeur am Fuße des Mont Blanc.

5. Tag: Heimreise – Piemont: Heute heißt es Abschied nehmen vom schönen Piemont. Heimreise über Piacenza, Cremona, Mittagspause in der Partnerstadt Rosenheims, Lazise. Über Trento, Brennerpass. Rückkehr ca. 20 Uhr.
)

Eingeschlossene Leistungen:
- Fahrt im Astl-Luxusreisebus mit Bordküche/WC
- 4 x Halbpension
- Ausflüge wie beschrieben

Zusatzkosten:-
- Einzelzimmerzuschlag
- Eintrittsgelder
- Evtl. anf. Kurtaxe / Touristensteuer
(direkt im Hotel zu bez.)

Irrtümer, Verfügbarkeit und Änderungen vorbehalten. Es gelten die Reisebedingungen aus unserem Katalog “Busreisen Astl 2020”
Mindestbeteiligung 20 Personen, feststehend bis 14 Tage vor Reiseantritt. Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
20.05.2020 - 24.05.2020
5 Tage
20.05.2020 - 24.05.2020 | 5 Tage

Marina Hotel

  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    445 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    509 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk